Berlin, 6.11: In Gedenken an die Opfer des NSU-Komplex

Plakat Antifa Demonstration Berlin am 6.11

Für alle, die es am 5.11. nicht nach Zwickau schaffen oder am 6. in Berlin aufwachen:

Besucht die Demonstration “In Gedenken an die Opfer des NSU-Komplex”

Den Aufruf findet ihr in türkisch und deutsch auf der Seite des organisierenden Bündnisses. Wir stehen in Austausch und werden auch mit einem Redebeitrag/Grußwort versuchen, die Brücke zwischen den beiden Demonstrationen zu schlagen. Start ist um 13 Uhr Karl-Marx-Str./Werbellinstr.

Wir sagen: Es reicht! Wir fordern Gerechtigkeit für die Opfer und eine vollumfängliche Entschädigung der Angehörigen. Wir fordern endlich politische und personelle Konsequenzen. Wir fordern das diejenigen, die sich schuldig gemacht haben juristisch zur Verantwortung gezogen werden. Dazu gehören auch jene Geheimdienste die mithilfe des V-Leutesystems eine aktive und mörderische Naziszene mit aufgebaut und geschützt haben und jede Aufklärung bis heute durch Lügen, Vertuschen und Aktenschreddern aktiv verhindern. Wir fordern die Offenlegung aller Akten sowie die Benennung und Verurteilung aller Verantwortlichen im riesigen NSU-Komplex. Wenn der NSU-Prozess in München demnächst endet werden die Forderungen der Angehörigen immer noch unerfüllt sein. Dabei sind Anerkennung, Wahrheit und Gerechtigkeit für die Angehörigen der Opfer das Mindeste was ihnen dieser Staat und die Gesellschaft schuldig ist.

Die Demonstration ist eingebettet in die Aktionswoche Gedenken & Widerstand, die anlässlich des fünften Jahrestages der Selbstenttarnung des NSU zwischen dem 29.10 und 06.11.2016 in Berlin stattfindet.

In der Aktionswoche werden an verschiedenen Orten in Berlin diverse Aktionen, Workshops und Interventionen im öffentlichen Raum stattfinden, wie etwa in Spätis, Cafés und Bibliotheken, auf Straßen und Plätzen und an anderen frequentierten Orten. Abschließen möchten wir die Aktionswoche mit einem ganztägigen Kongress am 05.11.2016, der eine Reihe von Panels, Workshops und Performances beinhalten wird, und mit einem Filmabend am 06.11.2016.

Achso: Auch wenn das Plakat der Berlin-Demonstration anderes behauptet: Wir starten in Zwickau um 14 Uhr am Hauptbahnhof.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *